Gesellschaft für Bildung

Baden Württemberg e.V.

Tel.: 07808/9142973 | Mail: kontakt(at)gfb-bw(dot)info




Impressum

Verantwortlich:
i.S.d.§ 10 Abs.3 MDStV:
Gesellschaft f. Bildung 
Baden-Württemberg e.V.

 

Ingeborge Schöffel-Tschinke, Vorsitzende
Weingartenstraße 21
77948 Friesenheim
Tel. 07808 – 9142973
Fax 07808/9142951
Mail: kontakt(at)gfb-bw(dot)de Internet: http://www.gfb-bw.info

 

Programmierung und Layout
Werner Ebner
Gutenbergstr. 9
72585 Riederich

Tel.:07123/381613
Mail: info(at)schueler-mobbing(dot)de

Haftungsausschluss, Disclaimer


Diese Website und ihr Inhalt werden "wie sie sind" ohne Haftung und Gewähr zur Verfügung gestellt. Die Gesellschaft für Bildung e.V., noch ihre Lieferanten sind für irgendwelche Schäden (uneingeschränkt eingeschlossen sind Schäden aus entgangenem Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust von geschäftlichen Informationen oder von Daten oder aus anderem finanziellen Verlust) ersatzpflichtig, die aufgrund der Benutzung dieser Web-Site (oder mit ihr durch Links verbundenen Web-Sites) entstehen; selbst wenn die Gesellschaft für Bildung e.V. von der Möglichkeit eines solchen Schadens unterrichtet worden ist.

Die Website der Gesellschaft für Bildung e.V. enthält Links zu anderen Websites. Die Gesellschaft für Bildung e.V. ist nicht verantwortlich für den Inhalt dieser Websites oder für deren Einhaltung von Datenschutzbestimmungen.
 

Hinweis zur Problematik von externen Links


Die Gesellschaft für Bildung e.V. ist als Inhaltsanbieter (Content provider) nach §5 Abs.1 des Teledienstgesetzes vom 22.07.1997 (TDG) für die eigenen Inhalte, die er zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch diesen Querverweis hält die Gesellschaft für Bildung e.V. "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte ist es nur dann verantwortlich, wenn es von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§5 Abs.2 TDG).

Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Das Kreismedienzentrum Reutlingen hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Er ist aber nach dem TDG nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die er in seinem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten.

Erst wenn es feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, daß ein konkretes Angebot, zu dem es einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird es den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihm dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflußt, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von der Homepage der Gesellschaft für Bildung e.V. von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.